27. Schwule Filmwoche Freiburg

Eröffnungsfilm: Sascha (Saša /Sasha)

Sascha (Saša /Sasha)ERÖFFNUNGSFILM, DE 2010
Dennis Todorovic, Digital, 101 min, DF

Mittwoch
27. April
21:15

In Anwesenheit des Regisseurs Dennis Todorovic

Dieser Film haut einen um: fröhlich, frisch, sexy, auch dramatisch und auf eine sehr schöne Art auch typisch für unsere Mischgesellschaft. Sascha ist ein Coming-Out-Film, aber was für einer! Die Geschichte des 19–jährigen Montenegro-Deutschen hat genug Stoff für eine Sascha (Saša /Sasha)Tragikomödie, denn nur mit Humor und Ironie lässt sich Saschas Situation durchstehen. Sein Vater ist nach 20 Jahren innerlich immer noch nicht in Köln angekommen, die Mutter hat Hoffnung, in Sascha stecke ein Starpianist, und der schöne Klavierlehrer Gebhard (Klasse: Tim Bergmann, der nach Echte Kerle wieder in einer schwulen Rolle brilliert), schnallt überhaupt nicht, wie sehr sein Schüler auf ihn steht.

Sascha steckt durch den anstehenden Wegzug von Gebhard auf einmal unter Zeitdruck und landet mitten Sascha (Saša /Sasha)im Chaos. Er hat es nicht leicht mit seiner Familie und seiner besten Freundin Jiao (die natürlich in ihn verschossen ist). Als er sich endlich zum Handeln durchringt, steht das Leben aller gehörig Kopf, aber keine Sorge: der Junge findet seinen Weg. „Entwaffnend charmant und urkomisch – eine hinreißende Coming-Out-Multikulti-Komödie!“ SWR

Link

Trailer

 

Publikumsnote

  • 1,67 (164 Stimmen)

 

Vorfilm: The Saddest Boy In the World

 

CA 2006 Jamie Travis, 35 mm, 13 min, OV

The Saddest Boy In the World„Ich heiße Timothy Higgins und ich bin der traurigste Junge der Welt!“ Das sind die letzten Worte eines Neunjährigen. Wenn man allerdings dazu verdammt ist, seine Kindheit in quietschbunten Räumen, mit überforderten Müttern, mit nervtötend ‚normalen’ Geschwistern und gemeinen Klassenkameraden zu verbringen, wenn einem alle Haustiere weggelaufen sind und wenn man immer zu langsam für den Eiswagen ist – dann kann man Timothy nur allzu gut verstehen. 

Der traurigste Junge der Welt (The Saddest Boy in the World) auch im Kurzfilmprogramm am Mittwoch, 4.Mai, 21:15.

TrailerStartn

Diese Seite wurde am 29.4.2011 um 15.30 Uhr aktualisiert.